Biplanes.de Fly In 06
:: Das sagt die Presse
:: Boeing Stearman
:: Harvard T6
:: Bücker 131 Jungmann
:: Great Lakes
:: Piper PA18 & PA20
:: SIAI Marchetti & Pitts S2B
:: Robin DR 400
:: Kiebitz & Comet UL
:: Willys MB Jeep
:: People & Fun
:: C42 & Zodiac UL


 Zurück zur Übersicht
 
Piloten, die in den 30er Jahren den GREAT-LAKES-TRAINER in Stuntshows in den USA flogen, erklärten diesen Doppeldecker zu eines der besten Flugzeuge, das es je gab. Zu dieser Zeit flogen in den USA etwa 100 GREAT-LAKES der Baujahre 1929 bis 1931, überwiegend mit 90 PS Reihenmotoren. Bekannte Kunstflugpiloten installierten aber auch damals schon Sternmotoren bis zu 185 PS.

Klaus Weinems Great Lakes ist am deutschen Biplaneshimmel sicher eine seltene Erscheinung, denn von diesem Flugzeug gibt es in ganz Europa nur 4 Exemplare. Eine weitere steht in Aachen Merzbrück und gehört Manfred Fahr. Beide Maschinen waren auch auf dem Oldtimer-Treffen 2005 auf der Hahnweide zu sehen und begeisterten dort neben vielen anderen Oldies durch ihr elegantes Flugbild. 2006 hatten nun auch einige Fly In Gäste das Vergnügen diese Great Lakes auf dem Hirzenhainer Flugplatz zu sehen.

Vielen Dank für Deinen Besuch Klaus
 
Biplanes.de Air-To-Air