Suche nach Flugzeug

 Zurück zur Übersicht
 
in den alten Fotoalben unserer beiden (leider schon verstorbenen) Großväter, fand ich diese 3 interessanten Fotos.

Die Zweimot zu identifizieren war kein großes Problem. Eine Heinkel He 111.
Der Standardbomber der Luftwaffe im 2. WK. Unser Großvater Alwin Becker war Mechaniker beim Bodenpersonal der Flieger. Zu seinen Lebzeiten sprach immer nur von "den Bombern". Erst vor kurzem fiel mir dieses einzelne Foto in die Hände, welches deutlich eine He 111 im Hintergrund zeigt. Wo genau dieses Foto aufgenommen wurde, ist leider nicht bekannt.

Als ich ihn vor einigen Jahren einmal fragte, ob er denn selbst auch einmal mitgeflogen sei, meinte er mit einem verschmiztem Grinsen:"Wenn wir Lust hatten zu fliegen, gaben wir Mechaniker immer vor, irgendetwas testen zu müssen, welches sich nur im Fluge überprüfen ließ. Allzu oft durften wir das aber nicht tun, denn sonst fiel das Ganze auf."......

....... und außerdem fingen die Piloten sicher an, an den Fähigkeiten ihrer
Mechaniker zu zweifeln wenn alle 2 Tage ein Überprüfungsflug angesagt war..........

Der Doppeldecker bereitete schon etwas mehr Kopfzerbrechen.
Mein erster Gedanke war ebenfalls "Heinkel", welchen ich aber nach dem zweiten genaueren Blick in das Foto-Album sofort wieder verwarf. Denn unser zweiter Großvater, Horst Klank, welcher im 2. Weltkrieg u.a in Afrika eingesetzt war, hatte unter beiden Fotos deutlich notiert:

"Ein abgeschossener ital. Jagdflieger"

Daraufhin kam für mich nur noch "Fiat" in Frage. Den genauen Typ fand ich nach kurzer Recherche im Netz schnell heraus. Fiat CR.42! Man beachte übrigens den durchschossenen Propeller! Möglicherweise wurde der Jäger nicht abgeschossen, sondern hat sich schlicht und einfach selbst außer Gefecht gesetzt und der Pilot musste notlanden. Die Löcher liegen ziemlich exakt im Schussbereich der eigenen Bord-MGs. Wie gesagt, nur eine Vermutung.

Der genaue Standort der Maschine wird leider nicht angegeben. Jedoch ein paar Albumseiten vorher schrieb mein Großvater:

"Afrika, Tripolis, Syrte, Tobruk, El Alamain, u. Tunesien. 1941-43, Nordafrika"

 
Biplanes.de Air-To-Air