Suche nach Flugzeug


 Zurück zur Übersicht
 
Tury Webers SE5a
(ein um 25% verkleinerter Nachbau)

Diese SE5a ist ein Nachbau aus dem Jahr 1982 von Roy MacCaldin (80) aus Tucson / Arizona. Roy wurde übrigens 1945 als Pilot einer B17 über Berlin abgeschossen. Die gesamte Crew überlebte damals. Roy fliegt heute noch fast jeden Tag mit seiner DH-4 Experimental.

Nachdem die Maschine in Deutschland eingetroffen war, übernahm Tury Webers Sohn, Tury Weber Junior, den Aufbau des Flugzeugs und absolvierte im Juni 2005 erfolgreich den Erstflug mit dem SE5a Nachbau. Die Maschine ist nun in Leutkirch stationiert. Mehr über die SE5a unter www.se5.ch.vu

Tury Weber Senior durfte den Flug seiner Maschine leider nicht mehr erleben. Er verstarb 2005 nach 40 jähriger Arbeit als Fluglehrer (u.a. in den USA, Neuseeland und in der Schweiz) während sich seine SE5 auf dem Weg nach Deutschland befand.

Danke für die vielen netten Mails Tury..........


Ein Video des Erstfluges



 
Biplanes.de Air-To-Air